5-6/22 Trainingslager Taekwondo

Ende April fand in Grafenbach bei Diex, hoch in den Bergen, ein Trainingslager für Taekwondo statt.

Taekwondo ist die koreanische Kampfkunst und bedeutet so viel wie der Weg des Fußes und der Hand. Taekwondo ist eine Vereinigung von Körper und Geist. Neben dem körperlichen Training von Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination werden auch Konzentration, Ausdauer, Willenskraft und Disziplin geschult. Es ist im wahrsten Sinne des Wortes ein ganzheitliches Training.

Jeder Mensch, unabhängig von Alter oder Geschlecht, kann Taekwondo erlernen, so auch Carlo und unsere Apollonia, die schon seit Jahren unter Großmeister Walter Musch bei Taekwondo Johwa die Kampfkunst erlernen. Und so wurde ein Wochenende lang in herrlicher Landschaft fleißig trainiert, geübt und viel gelacht. Abends vorm Feuer unter einem Sternenhimmel, wie man ihn in der Stadt niemals sieht, konnte man die Gemeinschaft mit den anderen richtig genießen.

           

Am Sonntag wurde ein Hyong-Wettbewerb durchgeführt. Im Hyong – ein festgelegter Bewegungsablauf, in dem man sich gegen imaginäre Gegner verteidigt – verwirklicht sich der Geist über den Körper. Das Trainingslager endete mit einer Vorführung, in der jeder, vom Anfänger bis zum Schwarzgurt, sein Können zeigte. Es ist immer wieder faszinierend, wozu ein Mensch fähig sein kann.

Versuchen auch Sie Taekwondo, findet Ihr Steuerbüro Dr. Schönfelder. Ein Probetraining ist jederzeit möglich.

Info:      https://www.classic-tkd.at/